Neueste Spielberichte

Letzte Ergebnisse im Bezirk Darmstadt

TuS Griesheim II - ESG Erfelden

Die letzte Sekunde entscheidet

TuS Griesheim II - ESG Erfelden   26:27 (13:13)

Die ESG Erfelden setzt sich auch im zweiten „dreckigen“ und engen Spiel gegen die TuS Griesheim ll erfolgreich durch und kann somit zwei weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen.

Aufgrund der Spieler der 1. Mannschaft von Griesheim, die immer einmal in der 2. Mannschaft aushelfen, war für die Riedstädter ungewiss, welcher Kader am vergangenen Sonntag für die Gastgeber auf der Platte stehen sollte. Trotz alledem war es einmal wieder der Plan gegen Griesheim an die starken Leistungen der ersten Spiele anzuknüpfen, um sich so weitere Punkte zu sichern.

Doch die Heimmannschaft setzte sich zu Spielbeginn innerhalb kürzester Zeit auf 7:5 ab. Wieder einmal war das Angriffsspiel der Riedstädter zu fehlerbelastet und man verhalf den Gastgebern zu einigen leichten Treffern. Durch die Umstellung auf eine 5:1 Deckung kamen die Erfelder wieder heran. So gingen beide Mannschaften mit einem Ergebnis von 13:13 in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte sollte den vielen mitgereisten Fans und dem Trainer Gürhan Türkoglu einige Nerven kosten. Beide Mannschaften gestalteten das Spiel zunehmend hektischer und chaotischer. Erfelden konnte vorne nicht mehr die herausgespielten Torgelegenheiten nutzen. Die Riedstädter leisteten sich zu viele technische Fehler und 2-Minuten Strafen. So gelang Griesheim bis zur 41. Minute wieder eine 2 Tore Führung (19:17). In der 44. Minute übernahmen die Riedstädter erstmals in der Partie die Führung (20:21). Doch die ESG wirkte unkonzentriert und erlaubte sich erneut zu viele unnötige Fehler im Angriff. Herausgespielte Großchancen wurden nicht genutzt. So stand es in der 56. Minute 26:23 für Griesheim. Innerhalb von 3 Minuten holten die Gäste den Rückstand wieder auf (26:26). Durch eine zwei Minuten Strafe in der 59.Minute stand Erfelden nur noch mit fünf Mann auf der Platte. Doch durch einen Ballverlust von Griesheim konnte der Linksaußenspieler Leonardo Posocco in letzter Sekunde das Siegtor erzielen.

So gewann die ESG Erfelden gegen die TuS Griesheim ll mit 26:27. Die ESG steht somit auf dem 5. Platz der Handball-Bezirksoberliga mit einem Punktekonto von 12:10.

Am kommenden Sonntag, den 02.12.2018, ist die HSG Siedelsbrunn/ Wald-Michelbach um 17:00 Uhr zu Gast in der Großsporthalle. Die gesamte Mannschaft hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Bis dahin wünscht die gesamte Mannschaft einen schönen ersten Advent.

Mannschaft/Tore: Jan Sensfelder, Simon Däubener (3), Marius Glock, Lukas Nold (7), Robert Popall (7/3), Tobias Nold (4), Thore Konrad (1), Ricardo Prosocco (1), Leonardo Posocco (1), Torben Vatter (4), Magnus Holdefehr, Felix Soik, Patrick Lamb

Spiel vom 25.11.2018

Drucken E-Mail

Großsporthalle

Google Maps Generator by HSG Erfelden

||| Impressum ||| Disclaimer ||| Datenschutz ||| Vorstand ||| Sitemap |||

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Informationen